Logbuch

#25 [AUGENBLICK] Eine Umarmung zum Abschied

Kontext: Dienstag, 21. Januar 2020. Die 39 Personen, die vier Tage zuvor von der Ocean Viking in internationalen Gewässern vor Libyen gerettet wurden, gehen in Pozzallo, Sizilien, an Land. Unter den Geretteten befanden sich 19 Minderjährige, die alle weder von einem Elternteil noch einer anderen Bezugsperson begleitet wurden. Die Zuweisung eines sicheren Ortes erfolgte nach dreitägigem Warten, nachdem eine Einigung zur Verteilung der Geretteten zwischen drei europäische Staaten (Frankreich, Deutschland, Luxemburg) erzielt wurde.

„Tage, an denen die Geretteten an Land gehen können, sind immer angespannt und emotional. Sie alle sind erleichtert, zugleich aber auch verunsichert und haben Angst vor dem, was sie erwartet. Mein Lieblingsfoto der vergangenen Woche zeigt eine Abschiedsszene – eine Umarmung, um zu sagen: „Pass auf dich auf“. – Julia Schaefermeyer, Kommunikationsverantwortliche von SOS MEDITERRANEE an Bord der Ocean Viking.