Unterstütze uns als Freiwillige*r an Land

Möchtest du dem Sterben im Mittelmeer etwas entgegensetzen? Werde Teil einer unserer Freiwilligengruppen und helfe uns an Land, für mehr Menschlichkeit im Mittelmeer zu kämpfen!

Bei SOS MEDITERRANEE gibt es verschiedene Möglichkeiten sich für Seenotrettung im Mittelmeer einzusetzen und dafür spannende Aktionen mit viel Freiraum und Kreativität umzusetzen!

Du kannst als Einzelperson in deiner Stadt aktiv werden oder auch einer unserer Freiwilligengruppen in sieben Städten beitreten. Egal, auf welche Art und Weise und wie viel Zeit du mitbringst: du bist herzlich Willkommen die Arbeit von SOS MEDITERRANEE an Land zu unterstützen und dich damit für die Rettung von Menschen aus Seenot einzusetzen – denn Seenotrettung ist Pflicht!

Engagiere Dich gemeinsam mit anderen Freiwilligen in einer Gruppe!

Es gibt derzeit sieben Freiwilligengruppen in der Schweiz – in Bern, Zürich, Fribourg, Neuchâtel, Lausanne, Genf und Sitten. Und wir möchten mehr werden! In einer Gruppe kannst du zum Beispiel:

  • Infostände auf Konzerten, Festivals und Veranstaltungen organisieren
  • Vorträge für SOS MEDITERRANEE organisieren und halten
  • Filmvorführungen, Debatten, Diskussionsrunden oder Fotoausstellungen organisieren
  • Soli-Veranstaltungen planen
  • Workshops durchführen
  • an der Sensibilisierungsarbeit an Schulen teilnehmen / diese durchführen

Ziele dieser lokalen Freiwilligengruppen :

  • Die Bevölkerung der Schweiz über die Situation im Mittelmeer und in Libyen zu sensibilisieren und zu informieren
  • Spenden sammeln um unsere Rettungseinsätze im Mittelmeer auch weiterhin durchführen zu können

Wenn du Interesse hast, schreib den bestehenden Gruppen eine Nachricht. Sie freuen sich über dein Interesse:

Sollte es in deiner Stadt keine Gruppe geben, kannst du dich gerne an unser Team wenden. Wir helfen dir dabei, das passende Engagement und andere Menschen zu finden, mit denen du aktiv werden kann. Schreibe uns an: contact.ch@sosmediterranee.org

Als Aktive*r bei SOS MEDITERRANEE kannst du als einzelne*r

  • Unsere Social-Media-Aktivitäten verfolgen, teilen und kommentieren
  • Unsere Flyer und Infomaterialien verteilen
  • Spenden sammeln z.B. bei Soli-Veranstaltungen oder an deinem Arbeitsplatz
  • Crowdfunding-Campagnen lancieren